29. Januar: Hilfe zur Entwicklung

20:00 Uhr

Wir brauchen Entwicklungshilfe. Dringend. Wir brauchen Globalisierung nicht in der Wirtschaft, wo das Recht des Stärkeren regiert, sondern in unseren Köpfen, damit wir lernen, die Menschheit als Ganzes zu betrachten. Damit wir unsere Herzen weit machen und in einen Austausch mit anderen Kulturen eintreten. In diesem Sinne wollen wir Entwicklungshilfe verstehen. Als einen Austausch von Reccourcen, Know How und Herzenshaltungen. Hilfe zur Entwicklung leistet der Verein Ethiopia Witten e.V. mit inzwischen zehnjähriger Erfahrung. Schulen werden gebaut, Operationsverfahren weiter gegeben, Mentruationsvorlagen an Mädchen verteilt, damit diese auch während ihrer Periode die Schule besuchen können. Und was im Gegenzug an Entwicklung im eigenen Leben und Denken geschieht, das wollen wir genauer wissen.

Musik: Mario Bierhoff

Essen: Käse-Lauch Suppe mit Baguette